Bühnenrecht

Durch unsere langjährige Spezialisierung auf das Bühnenrecht können wir Ihnen auch die Antworten geben, die Sie sonst nicht bekommen. Wir überpüfen Verträge, beraten Sie nach Erhalt einer Einladung zur Anhörung und nach Erhalt einer Nichtverlängerungsmitteilung. Wir sagen Ihnen, wann Sonderhonorare fällig werden und wann Sie einen Anspruch auf Gastierurlaub haben. Wir helfen Ihnen, einen bestehenden Vertrag vorzeitig zu beenden und kümmern uns um Schadensersatz bei Minderbeschäftigung.

Kurz: von A wie Anfängergage bis Z wie Zulage - im NV-Bühne kennen wir uns aus.

Aber auch für "Freie" kann sich rechtlicher Rat durchaus auszahlen.

Natürlich vertreten wir Sie auch gerichtlich in allen Instanzen der Bühnenschieds- und Arbeitsgerichtsbarkeit.

 

Ihre Ansprechpartnerin für dieses Rechtsgebiet ist Rechtsanwältin Andrea M. Hanquet.